Atomic Blonde

Filmdaten
Deutscher Titel Atomic Blonde
Originaltitel Atomic Blonde
Produktionsland Deutschland, Ungarn
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2017
Länge 115 Minuten
Altersfreigabe FSK 16
JMK 16
Stab
Regie David Leitch
Drehbuch Kurt Johnstad
Produktion Charlize Theron,
Beth Kono,
A. J. Dix,
Kelly McCormick,
Eric Gitter,
Peter Schwerin
Musik Tyler Bates
Kamera Jonathan Sela
Schnitt Elísabet Ronaldsdóttir

Handlung: 

Der Film spielt im Berlin des Jahres 1989, kurz vor Ende des Kalten Krieges. Dort wurde ein Mitglied des britischen Auslandsgeheimdienstes SIS ermordet und seine Liste mit westlichen Undercoveragenten gestohlen. Sowohl vom CIA-Agenten Kurzfeld als auch von ihrem SIS-Vorgesetzten Gray wird die britische Agentin Lorraine Brougthon in die geteilte Stadt geschickt, um die Liste und einen Doppelagenten namens Satchel zu finden. In der damaligen Hauptstadt der Geheimdienste angekommen, weiß Lorraine nicht, ob sie ihrem dortigen SIS-Kollegen David Percival trauen kann und muss sich bald den Angriffen anderer Nachrichtendienste schlagkräftig zur Wehr setzen.

Am Ende stellt sich heraus, dass sie selbst eine Tripleagentin im Auftrag der CIA ist.

Kurzkritik:

Der Film macht von der ersten Minute an Spaß! Action, Erotik und Humor werden hier exzellent kombiniert. Die wunderbare Kulisse des Films im Berlin der späten achtzigern ist auch klasse. Ich liebe handwerklich gut gemachte Filme die in Deutschland spielen! Spannende Handlung und tolle Schauspieler komplettieren diesen schönen Streifen. Nichts auszusetzen. Ach ja: besonders hervorzuheben ist natürlich die tolle 80er-Mucke, sehr passend ausgewählt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.