Unbekannter Anrufer

Filmdaten
Deutscher Titel Unbekannter Anrufer
Originaltitel When a Stranger Calls
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2006
Länge 87 Minuten
Altersfreigabe FSK 16
Stab
Regie Simon West
Drehbuch Jake Wade Wall
Produktion John Davis,
Wyck Godfrey,
Ken Lemberger
Musik James Dooley
Kamera Peter Menzies Jr.
Schnitt Jeff Betancourt
Besetzung
  • Camilla Belle: Jill Johnson
  • Tommy Flanagan: Fremder
  • Katie Cassidy: Tiffany
  • Tessa Thompson: Scarlet
  • Brian Geraghty: Bobby
  • Clark Gregg: Herr Johnson
  • Derek de Lint: Dr. Tim Mandrakis
  • Kate Jennings Grant: Kelly Mandrakis
  • David Denman: Officer Burroughs

Handlung: 

Die Jugendliche Jill Johnson nimmt einen Job als Babysitterin bei Familie Mandrakis an, die in einer abseits der Stadt gelegenen Villa wohnt. Abends bekommt sie beunruhigende Anrufe, bei denen jemand schwer atmend am Telefon zu hören ist. Zunächst vermutet sie, es handle sich um Scherze von Cody, einem Freund ihres Ex-Freundes Bobby. Als ihr jedoch bei weiteren Anrufen klar wird, dass sie beobachtet wird, ruft sie die Polizei an. Die stellt später mit Hilfe einer Fangschaltung fest, dass der Fremde von einem anderen Telefonapparat im Haus aus anruft. Kurz darauf findet Jill im Badezimmer ihre Freundin Tiffany ermordet auf, von der sie zuvor noch in der Villa besucht wurde und die sich dann auf den Heimweg begeben hatte. Jill beschließt, mit den Kindern aus dem Haus zu flüchten, wird jedoch im Kinderzimmer von dem Unbekannten überrascht. Zusammen mit den beiden Kindern gelingt ihr die Flucht aus dem Fenster. Nachdem sie im Teich des Anwesens die tote Haushälterin Rosa entdeckt, kommt es zum Kampf mit dem Unbekannten, bei dem Jill den Angreifer schließlich außer Gefecht setzt und somit die Kinder vor Schlimmerem bewahrt. Nach dem Eintreffen der Polizei wird der unbekannte Eindringling verhaftet und die verletzte Jill ins Krankenhaus gebracht.

Kurzkritik: 

Babysitter wird von Nervensäge am Telefon terrorisiert und findet dann ermordete Haushälterin und Freundin. Gäääähn. Total langweilig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.